Aktuelle Meldungen

Terminservice- und Versorgungsgesetz26.09.2018

Montgomery: „Wichtige Zukunftsfragen jetzt angehen“

Berlin - Zu dem heute vom Bundeskabinett beschlossenen Entwurf für ein Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG), erklärt der Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery: „Das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) bietet einige Ansätze, die Versorgung der Patienten zu verbessern. Zusätzliche Leistungen sollen in Teilen extrabudgetär vergütet, die Terminservicestellen zu echten Anlaufstellen in der Akut- und Notfallversorgung umgebaut und die Konzernbildung im ambulanten Sektor zumindest etwas eingedämmt werden. Alle diese Vorhaben laufen jedoch ins Leere, wenn sich die Politik nicht der dringenden Zukunftsfrage widmet, wie sie die gesundheitliche Versorgung in Deutschland auf Dauer sichern kann. Damit wir auch künftig eine gute medizinische Versorgung sicherstellen können, brauchen wir mehr Ärztinnen und Ärzte. Hier müssen Bund und Länder ansetzen und endlich die lange angekündigte Reform des Medizinstudiums umsetzen und für attraktive Arbeitsbedingungen in der unmittelbaren Patientenversorgung sorgen. Sonst bleiben alle anderen gesetzgeberischen Maßnahmen Stückwerk.“