Aktuelle Meldungen

Corona-Pandemie17.11.2020

Reinhardt: Wirksamkeit des Teil-Lockdowns abwarten

Berlin - Ob die geltenden Corona-Maßnahmen wie erhofft wirken, lässt sich nach Ansicht von Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt erst in etwa einer Woche seriös bewerten. Die Zahlen der Neuinfektionen stabilisierten sich zwar seit einigen Tagen, doch sei die Lage nach wie vor ernst, erläutert Reinhardt in einem Interview mit dem Deutschlandfunk (16.11.2020). Niemand habe einen „Masterplan“, um die Pandemie zu beenden. Die nächsten Schritte sollten anhand des Infektionsgeschehens sachlich und vernünftig diskutiert und abgewogen werden.

Derzeit seien noch knapp 7.000 Intensivbetten frei. Steige die Zahl der Intensivpatienten weiter an, könne es nötig werden, Pflegekräfte von anderen Stationen abzuziehen, so Reinhardt. Diese zusätzlichen Kräfte könnten das Personal auf den Intensivstationen entlasten, indem sie nicht-spezialisierte Tätigkeiten übernehmen. Den Einsatz von positiv getesteten symptomfreien Ärzten und Pflegern bezeichnete Reinhardt als „Ultima Ratio“. Soweit dürfe es nicht kommen.